Wer will ihn testen?

Eine NEUES LAND-Erfolgsgeschichte findet ihre Fortsetzung: Im Sommer wird ein Fendt 313 Vario mit 132 PS Leistung, zur Verfügung gestellt der Firma Bierbauer & Söhne GesmbH & Co KG aus Markt Hartmannsdorf, für zwei Wochen und maximal 100 Betriebsstunden als Testtraktor unter unseren Leserinnen und Lesern verlost. Die Sache wird spannend: Nach vier Tests mit den Marken McCormick, Steyr, John Deere und Lindner, steht nun der Fendt 313 Vario auf dem Prüfstand. Er wurde vergangenes Jahr in Spanien zum „Traktor des Jahres 2016“ gewählt. Der Traktor konnte die Fachjury, bestehend aus zehn technischen Juroren durch seine neue Abgasstufe Tier 4 final, weitere technische Ausstattungen und seine Fendt-VisioPlus-Kabine überzeugen.

Der NEUES LAND-Testtraktor ist natürlich angemeldet und vollkaskoversichert. Beim Verfassen des Testberichtes steht die Redaktion von NEUES LAND dem Testpiloten beziehungsweise der Testpilotin mit Rat und Tat zur Seite. Interessenten melden sich bitte bis 25. Juni per E-Mail unter Angabe von Name, Adresse und Telefonnummer unter karlheinz.lind@neuesland.at. Der Gewinner des Testtraktors wird schriftlich verständigt.

 

Bild: Ob im Grünland, auf dem Feld, beim Transport oder für Kommunalarbeiten – der Fendt 313 Vario ist ein zuverlässiger Begleiter für die täglichen Herausforderungen bei der Arbeit.

Foto: Fendt

 

Zahlen und Fakten

  • Kräftiger Motor mit 4,4 l Hubraum
  • VisioPlus Kabine für beste Sicht
  • 110 l Regelpumpe für mehr Förderleistung bei weniger Drehzahl
  • Frontlader Fendt CargoProfi mit intelligenten Funktionen
  • Übersichtliche Bedienung durch Variocenter mit Varioterminal
  • Elektrische Ventile mit Zeit- und Mengensteuerung
  • LED Arbeitsscheinwerfer
  • Multifunktions-Joystick mit frei belegbaren Tasten für die Steuerung von ISOBUS-Anbaugeräten
  • 40 km/h Transportgeschwindigkeit bei reduzierter Motordrehzahl (1700 U/min)
  • Hohe Nutzlast von über 3,5 Tonnen
Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*