Wenn Leistung gefragt ist!

NEUES LAND-Testpilot Herbert Grangl hatte einen John Deere 6130R insgesamt 60 Betriebsstunden im Einsatz. Er war sehr zufrieden.

Große Freude herrschte am Milchviehbetrieb von Bettina und Herbert Grangl vulgo Schmiedbauer in Apfelberg, Gemeinde Knittelfeld: rechtzeitig zum Start in die Frühjahrsarbeit erhielten sie eine PS-starke Unterstützung. 14 Tage lang wurde Herbert Grangl zum NEUES LAND-Testpilot und durfte einen John Deere 6130R mit den Command-ARM-Bedienelementen, einem programmierbaren elektronischen Joystick für Hydraulikanwendungen und dem neuen CommandCenter Touchscreen-Display mit Finger-Wischfunktionen auf Herz und Nieren testen. Der überzeugte Heumilchbauer konnte den Testtraktor beim Landforst Knittelfeld übernehmen. Dabei erhielt er von Technikleiter Peter Lanz eine genaue Einschulung.

Somit konnte Grangl den John Deere 6130R sofort im Alltagsbetrieb einsetzen: Jauche wurde ausgebracht, Mist gestreut sowie die Bodenbearbeitung mittels Kreiselegge, nachfolgende Saat und Rückverfestigung durch eine Glattwalze durchgeführt. Grangl ist von Bedienung und Fahrkomfort besonders begeistert: „Die Kabine ist äußerst geräumig und bietet eine sehr gute Sicht auf die Arbeitsbereiche seitlich und vorn.“ Nur beim Anhängen von Geräten sei der Blick auf die Unterlenker etwas eingeschränkt. Weiters seien auch die Hebel in der Kabine sehr gut erreichbar, besondere Arbeitserleichterung biete der Touchscreen-Monitor an der rechten Armlehne. Viele Funktionen sind hier einstellbar und erhöhen somit die Schlagkraft beim Einsatz. Leider stört dieser – sagt Grangl – ein wenig, wenn man rechts aussteigen will.

Auch die Motorisierung war für den Einsatz am Hof perfekt: „Durch den stufenlosen Antrieb wählt der Traktor selbst die beste Drehzahl für jeden Geschwindigkeitsbereich. Das ,Intelligente Power Management‘ (IPM) stellt außerdem, wenn notwendig, eine Zusatzleistung von gut 20 PS zur Verfügung.“ Grangl abschließend: „Ich war mit dem John Deere 6130R sehr zufrieden. Nur das Einschalten der Heckzapfwelle fand ich ein wenig kompliziert, da man diese vorher am Touchscreen freischalten muss.“

Technische Daten

John Deere 6130R Premium-Edition
Motor: John Deere PowerTech PSS Common Rail Motor / Abgasstufe IV mit 130 PS Nennleistung (97/68 EC), Zusatzleistung von 20 PS mit IPM
Getriebe: Stufenloses AutoPowr-Getriebe, 50 km/h
TLS-Vorderachsfederung
Vier elektronische Zusatzsteuergeräte
7-Zoll CommandCenter Display
Komfortkabine mit Klimaautomatik
Premium-Frontkraftheber und Frontzapfwelle
Der NEUES LAND-Testtraktor wurde über das Verleihservice „Rentflex“ vom Lagerhaus Technik-Center (LTC) zur Verfügung gestellt. Im Fokus steht dabei die Idee, den Kunden bei Bedarf topaktuelle Zugmaschinen möglichst kurzfristig und unkompliziert zur Verfügung zu stellen. Besteht Bedarf, kann man über das Rentflex Online-Portal www.rentflex.at direkt überprüfen, welche Geräte verfügbar sind.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*