Waldhonigparfait mit Äpfel und Karamellsoße

Von Martha Fuchs

Zutaten:

  • 2 EL Honiglikör
  • 400 g Sahne
  • 120 g Waldhonig
  • 5 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eiweiß
  • 4 Äpfel
  • Butter und Zucker
  • 100 – 150 g Rohrzucker
  • 250 ml Schlagobers
Zubereitung:

Die Formen mit Frischhaltefolie auslegen und kalt stellen. Die Eiweiße mit Salz steif schlagen. Die Eigelb mit dem Honig in einer Schüssel über dem heißen Wasserbad cremig aufschlagen, anschließend kalt schlagen.

Das Obers steif schlagen und unter die Eigelb-Honig-Masse ziehen. Den Honiglikör dazugeben und untermischen. Den Eischnee nach und nach unter die Masse heben.

Die Parfaitmasse in die Formen füllen und im Tiefkühlfach gefrieren.

Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse herausstechen und die Äpfel in ca. 5mm breite Scheiben schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Apfelscheiben mit Zucker vorsichtig anbraten. Äpfel sollten noch ein wenig biss haben.

Pfanne erhitzen und den Rohrzucker einrieseln lassen, Zucker schwenken bis er karamellisiert, anschließend mit Schlagobers aufgießen und das Karamell lösen. Soße reduzieren.

Das Waldhonigparfait ca. 15 Minuten vor dem Servieren aus dem Tiefkühler nehmen, damit es cremiger wird. Aus der Form stürzen und in beliebige Stücke teilen. Mit den Äpfeln und der Karamellsoße anrichten. Sofort servieren.

 

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*