Viel Fröhlichkeit

Fröhlichkeit ist das Leitmotto des Urania-Chores.

Es ist ein Strahlen, dass ganz stark von Chorleiterin Barbara Herzog-Drewes ausgeht und sich unweigerlich auf alle 40 Mitglieder überträgt. Die Mehrheit bilden die Sopranistinnen. Auch bei den Tenorstimmen stehen die Damen mit kräftigen Stimmen ihren „Mann“. Die Bässe werden gehegt, gehören sie doch zu einer Minderheit, wie auch die Altistinnen die oft mit Sonderapplaus bedacht werden. Obmann Willy Baier gründete den Chor 1999 und sorgt für Feiern und Stimmung. Gerade vor Konzerten – die durchschnittlich zweimal im Jahr stattfinden – und wenn die Nervosität steigt, verhelfen seine Witze und das fröhliche Lachen der Chorleiterin zu Zuversicht und Selbstvertrauen.

Hinsichtlich der Liederauswahl wird ein großer Bogen, sowohl in zeitlicher als auch in geografischer Hinsicht, gespannt.

Informationen finden Sie unter: www.urania.at.

Foto: Urania – Chor

 

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*