Überbackene Kräutergenussbrötchen

 

Zutaten:

  • 2 Vollkornbaguettes (od. selbstgebackenes Bauernbrot)
  • 2 Handvoll Wildkräuter (Brennnessel, Giersch, Spitzwegerich, …)
  • oder Gartenkräuter (Petersilie, Liebstöckel, Kerbelkraut, Lauch, …)
  • 1 EL Butter
  • etwas Gemüsefond
  • Salz
  • 125 ml Schlagobers
  • 1 Becher Creme fraiche
  • 300 – 350 g würziger Bergkäse
  • 1 – 2 Eier
  • 3 – 6 EL Dinkelvollmehl
  • Salz, geriebene Muskatnuss, Pfeffer
  • 1 Zwiebel
  • 20 g Butter
  • je ein grüner und roter Paprika
  • 250 g Champignons oder Eierschwammerl (oder auch klein geschnittener Schinken)

Zubereitung:

Butter und etwas Wasser in ein höheres Geschirr geben und leicht salzen. Die gewaschenen, grob gehackten Wild- oder Gartenkräuter kurz knackig dünsten.

Feingehackte Zwiebel in Butter leicht anrösten, feingeschnittene Paprika und Champignons od. Schinken dazugeben und leicht mit rösten, etwas auskühlen lassen. Inzwischen Schlagobers, Creme fraiche, Eier, Dinkelvollmehl und geriebenen Bergkäse in einer Schüssel zu einer dicken Sauce verrühren und abschmecken. Die ausgekühlte Zwiebel, Paprika und Champignons oder Schinken dazu geben.

Brotscheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben, mit den gedünsteten Kräutern belegen und mit Käserahmsauce bedecken.

Im Rohr bei 200 °C goldbraun überbacken. Als Beilage passt ein frischer Häuptelsalat mit Radieschen.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*