Traktor stürzte ab: Lebensgefahr

In Semriach im Bezirk Graz-Umgebung ist am Dienstag ein 61-jähriger Landwirt bei einem Unfall mit seinem Traktor lebensgefährlich verletzt worden. Der Traktor stürzte bei Heuverladearbeiten über einen Abhang. Der Mann wurde aus dem Fahrzeug geschleudert.

Der 61-Jährige wollte im Zuge der Arbeiten mit dem Traktor rückwärts in den Stall seines Anwesens fahren. Zu diesem Zweck musste er des Fahrzeug mit der Vorderseite nahe an einen Abhang heranmanövrieren. Dabei dürfte der Mann zu weit nach vorne gefahren sein.

Traktor überschlug sich

Der Traktor stürzte über den Abhang und überschlug sich, wobei der 61-Jährige aus dem Fahrzeug geschleudert wurde. Nach dem Überschlag fuhr der führerlose Traktor etwa 200 Meter den Abhang hinab, stieß gegen einen Graben und kam so schließlich zum Stillstand.

Der Mann erlitt bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen. Er wurde nach der Erstversorgung mit dem Notarztwagen in das UKH Graz eingeliefert.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*