Tradition am Gady-Markt

Trotz größtenteils trübem Wetters fanden sich Tausende Gäste auf dem 97. Gady-Markt in Lebring am Wochenende ein.

Erst am zweiten Tag rang  sich die Sonne durch, und lockte weitere Schaulustige an. – Der Samstag war geprägt vom schon traditionellen Oldtimer-Traktoren-Treffen, zu dem sich überaus viele Leute mit ihren guten alten Stücken einfanden. Lohn der Mühe war eine Traktoren-Segnung, sowie ein großes Gemeinschaftsfoto für alle Damen und Herren Lenker.

Natürlich gab´s wieder viel Neues auf dem Landmaschinen- und Traktorensektor, wie auch bei den Pkws, wo vor allem elektrisch betriebene ins Auge stachen. Noch vor seiner offiziellen Markteinführung durfte man hier schon den BMW 2er Active-Tourer bewundern. Bei den Traktoren bestachen da die Marken Ferguson, Steyr und Giant. – Mit „steirischmobil, tierischsteirisch und steirischguat“ wurde an das „grüne Herz“ der Steiermark erinnert, und wer wollte, konnte sich ein hölzernes Herz „absägen“.

Unter den vielen Gästen sah man auch die NRAbg. Josef Riemer und Josef Muchitsch, Bürgermeister Johann Weinzerl, Landesrat Gerhard Kurzmann, LAbg. Peter Tschernko und Landtagspräsident Franz Majcen, sowie seitens der Wirtschaftskammer Karl-Heinz Dernoscheg und Josef Majcan. Sie alle wurden von Juniorchef Philipp Gady und Seniorchefin Ingrid Gady willkommen geheißen.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*