Strudel mit Lachsforelle

Von Margarethe Auer

 

Zutaten:

 

  • 200 g Mehl
  • Salz
  • 1 EL Öl
  • 1/8 l lauwames Wasser
  • 500 g Lachsforellenfilet
  • 500 g Spinat
  • Knoblauch
  • Salz, Pfeffer
  • Butter
  • Ei zum Bestreichen

 

Zubereitung:

Für den Strudelteig alle Zutaten zu einem weichen Teig verkneten, die Teigkugel mit Öl bestreichen , zudecken und eine halbe Stunde rasten lassen.
In der Zwischenzeit den Spinat waschen. Butter in einem Topf zergehen lassen und die Spinatblätter dazugeben und bei großer Hitze andünsten, mit Salz, Pfeffer und fein gehacktem Knoblauch würzen. Spinat auskühlen lassen.
Das Lachsforellenfilet der Länge nach in 5 cm breite Streifen schneiden und mit Salz würzen.
Den Strudelteig ausziehen, mit Butter bestreichen und zuerst eine dünne Schicht Spinat, dann das Lachsforellenfilet und dann wieder Spinat auflegen. Zu einem dünnen Strudel einrollen und bei 180 °C 20 Min. backen. Mit Erdäpfeln und Kräutersauce servieren.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*