Steirischer Edelholunder ist Champion

Der Steirischen Beerenobstgenossenschaft und der „Beerenfrost Kühlhaus GmbH“ wurde von der Wirtschaftskammer Österreich in Anerkennung herausragender Verdienste um die österreichische Exportwirtschaft  jetzt die Auszeichnung „Hidden Champion 3.0“ verliehen.

Herausragend ist wahrlich das Hauptprodukt – der steirische Edelholunder– der über weitere Verarbeitungsbetriebe weltweit in über 40 Länder exportiert wird. Mit einer Anbaufläche von 1500 Hektar ist Holunder die zweit wichtigste Exportfrucht Österreichs. International gesehen ist die Steirische Beerenobstgenossenschaft Weltmarktführer und trotz einer Erntemenge von knapp 10.000 Tonnen bedient sie eine hochspezialisierte Nische.

Durch die Beerenfrost Kühlhaus GmbH erfolgt die Erstverarbeitung und Lagerung im mittlerweile 95.000 Kubikmeter fassendem Tiefkühlhaus, bevor der edle Holunder an die Verarbeitungspartner ausgeliefert wird. Diese produzieren dann „high-tec“ Lebensmittelfarbe in vielen Variationen für unterschiedlichste Einsatzbereiche und beliefern die Nahrungsmittelindustrie mit gesunden und natürlichen Farbprodukten. Auch im Pharma- und Nahrungsergänzungsmittelbereich gewinnt der steirische Edelholunder mehr und mehr an Bedeutung.

_MG_4138

Geschäftsführer Obermeier (Beerenfrost), Präsident Leitl (WKO), Obmann Jöbstl (STBOG) und Geschäftsführer Lampl (STBOG)

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*