Singkreis Stainztal

Der Singkreis Stainztal wurde vor 25 Jahren auf Initiative des Bürgermeisters Johann Tomberger und der Kulturreferentin Brigitte Rothschedl gegründet. Als Chorleiter konnte Franz Ganster gewonnen werden. Aus einer anfänglich kleinen Gruppe von Sängerinnen und Sängern entwickelte sich der Singkreis Stainztal rasch zu einem wichtigen Kulturträger der Gemeinde Stainztal. So tritt der Chor nicht nur bei zahlreichen Veranstaltungen in und außerhalb der Gemeinde auf, sondern wagte 2008 auch die Teilnahme an den World Choir Games in Graz. Derzeit zählt der Chor rund 30 Mitglieder und darf sich nach wie vor über einen regen Zulauf freuen.
Eine Besonderheit des Chores aus Stainztal ist die eigene Combo, die sich ausschließlich aus Mitgliedern des Singkreises zusammensetzt. Die Band begleitet viele Lieder des Singkreises und tritt auch als „Stainztal – Combo“ auf. Das Programm des Singkreises spannt sich von traditionellen Volksliedern über Gopsel und Spirituals bis hin zu Eigenkompositionen des Chorleiters.
Der Chor darf sich auch über eine gut besetzte Herrenformation freuen. Die reschen Männer des Singkreises kennt man  als „Sterzbuam“.
Im April 2009 übergab Obmann a.D. Erich Brandstätter die Führung der Vereinsgeschäfte an Andrea Ganster.

 

„Das Beste aus 25 Jahren Singkreis Stainztal“ hört man beim Jubiliäumskonzert am 14. Juni um 20 Uhr und am 15. Juni um 17 Uhr im Mehrzwecksaal in Stainztal.

"Stainztal-Combo"

Chor2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„Stainztal-Combo“ und „Sterzbuam“
Fotos: Singkreis Stainztal

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*