Das Landschaftsmuseum Schloss Trautenfels als Ausstellungsort regionaler Vielfalt

Es ist das malerische Wahrzeichen des mittleren Ennstals, thronend auf einem Felssporn am Fuß des Grimmings – das Schloss Trautenfels.

Im Jahr 1261 als Burg Neuhaus erwähnt und später zum Barockbau umgestaltet, durchlebte es eine ereignisreiche Geschichte: von Kriegen über zahlreiche Besitzerwechsel bis hin zum Glaubenszentrum in der Reformationszeit. Ihren heutigen Namen erlangte die Anlage im Jahr 1664, als der damalige Landeshauptmann Graf Siegmund Friedrich von Trauttmansdorff das Gebäude im Stil der Barockzeit umgestaltete. Zu dieser Zeit wurden die qualitätsvollen Fresken von Carpoforo Tencalla sowie die aufwendigen Stuckarbeiten von Alessandro Sereni geschaffen.

Landschaftsmuseum

In den 1950er Jahren wurde das Schloss zum Landschaftsmuseum mit Schwerpunkt Kultur- und Naturgeschichte umgestaltet. Das Landschaftsmuseum präsentiert in dreizehn kaleidoskopartig angeordneten Themenräumen verschiedene Aspekte der Natur- und Kulturgeschichte des steirischen Ennstales und des Ausseerlandes: Von unserem Museum; Von Wald und Holz; Zwischen Berg und Tal; Von den schönen Dingen; Vom wahren Glauben; Vom geselligen Leben; Von Kleidern; Von Arbeit und Brauch; Von den Schätzen aus den Bergen; Von Behausungen; Vom Leben auf der Alm; Vom Jagdzimmer des Schlossherrn; Von den Handarbeiten. Zur Landesausstellung 1992 wurden Museum und Schloss modernisiert. Heute locken neben der ständigen Schausammlung ein begehbarer Aussichtsturm, wiederentdeckte alte Fresken, ein wiederhergestellter Schlosshof, die Basteimauer und spannende Sonderausstellungen.

Sonderausstellung 2014/15

„Wald und Mensch – Eine Geschichte in 100 Positionen“, so die derzeitige Sonderausstellung, geht den Fragen rund um die Entwicklung des Waldes und seine Nutzung durch den Menschen auf den Grund. Zentrale Themen: Entstehung, Eroberung, Verordnung, Nutzung, Erkenntnis, Mythos und Überlieferung, “Unterschutzstellung”, Verantwortung.

Schloss Trautenfels ist heute zentraler Kunst- und Kulturstandort für den Bezirk Liezen.

 

Museum_Trautenfels_4_Vischer

 

    Schloss Trautenfels: Kupferstich von G.M. Vischer, 1681, aus dem Steirischen Schlösserbuch

 

 

 

 

Museum_Trautenfels_6_ernst reichenfelser

 

 

    Landschaftsmuseum: Jagdzimmer des Grafen Lamberg.
Foto: Ernst Reichenfelser
Kontakt:
Schloss Trautenfels
Universalmuseum Joanneum
Trautenfels 1
8951 Pürgg-Trautenfels
Führungen jeden Dienstag um 14 Uhr und gegen VoranmeldungT.: 03682/22233trautenfels@museum-joanneum.atwww.museum-joanneum.at 

 

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*