Schauspieler, Biobauer und Ökonomierat

Schauspieler und Biobauer Tobias Moretti, ein gstandener Tiroler und stolzes Mitglied des Steirischen Bauernbundes erhält in Kärnten den Ökonomierat verliehen. Das scheint erklärungsbedürftig. Moretti ist Bauer aus Überzeugung und Schauspieler aus Leidenschaft. Sein Leitspruch „ ohne Schauspielerei kann ich nicht leben und ohne Landwirtschaft will ich nicht leben“ zeigt seine Einstellung und Verbundenheit mit der Schöpfung. Moretti bewirtschaftet mit seiner Frau Julia einen biologisch geführten Bergbauernbetrieb in extremer Steillage und züchtet Rindfleisch vom Tuxer-Rind für die eigene Vermarktungslinie. Sein Einsatz für die Verwendung erneuerbarer Energieträger ist weit über die Grenzen Österreichs bekannt. In vielen Diskussionsrunden ist Moretti ein gern gesehener und als Agrarexperte geschätzter Gast, der durch Wissen und Glaubwürdigkeit seine Botschaften zum Wohle der Bäuerinnen und Bauern an ein breites Publikum vermitteln kann.

Tobias Moretti erhielt weltweit viele Auszeichnungen für seine schauspielerischen Leistungen und zählt unumstritten zu den besten deutschsprachigen Schauspielern. Durch seine unzähligen Filmrollen und Bühnenauftritte zählt er zu den bekanntesten Österreichern im In-und Ausland. Diese Bekanntheit setzt Tobias Mortetti geschickt dafür ein, auf die Bedeutung der Qualitätsproduktion, die Kreislaufwirtschaft und die regionale Wertschöpfung aufmerksam zu machen und dadurch der heimischen Land- und Forstwirtschaft einen unermesslichen Stellenwert einzuräumen.

In seiner Dankesrede hat Tobias Moretti auch die letzten Zweifler eindrucksvoll überzeugt, dass er den Titel Ökonomierat mehr als verdient.

 

tobias

Moretti auf seinem Hof.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*