Quereinstieg mit viel Elan

Petra Hatzl ist eine landwirtschaftliche Quereinsteigerin der besonderen Art. Die gelernte Gärtnerin und Floristin absolvierte nicht nur die Ausbildung zur Seminarbäuerin, sie schaffte auch mit großem Einsatz den Meisterinnenkurs. Darüber hinaus setzt sich die junge Mutter intensiv mit Fragen der Vereinbarkeit von Familie und Beruf auseinander.

Mit Petra Hatzl kam viel frischer Schwung auf den Hof ihrer Schwiegereltern in Feldkirchen bei Graz. Nach der Geburt ihrer ersten Tochter war für sie schnell klar, dass sie gemeinsam mit Gatten Bernhard in den Schweinemastbetrieb einsteigen wird. Sie half zunächst mit Freude in Küche und Hofladen, aber entwickelte dort rasch den Wunsch, „selbst initiativ zu werden“.

Der erste Schritt: Als ihr zweites Kind unterwegs war startete sie die Ausbildung zur Seminarbäuerin und hatte schöne Erfolgserlebnisse dabei: „Das half mir nicht nur, in den Betrieb hineinzuwachsen, sondern auch meinen eigenen Weg zu finden“. Dieser führte zum wichtigen Thema Baby- und Kinderernährung – dazu will Hatzl schon bald Workshops anbieten.

Höhepunkt in der persönlichen Bildungsoffensive war schließlich der Meisterinnenkurs, den die tüchtige Landwirtin sogar gemeinsam mit ihrem Baby besuchen durfte, das noch gestillt werden musste. In ihrer Abschlussarbeit ging sie einem Thema nach, das auch positive Folgen für den eigenen Hofladen oder genauer gesagt dessen Öffnungszeiten hatte: „Ich wollte herausfinden, wie man den Spagat zwischen Kundenzufriedenheit und eigener Lebensqualität schaffen kann und startete eine große Befragung dafür.“ Die Konsequenz daraus: Seither gibt’s im Laden zwei Ruhetage – Mittwoch und Sonntag.

Petra Hatzl fasst die persönlichen Leitlinien in ihren beiden wichtigen Rollen als Mutter und Bäuerin einfach zusammen: „Man muss auf gute Produkte in hoher Qualität achten. Aber es muss unbedingt auch genug Zeit für die Kinder da sein!“

 

Zur Person:

Petra Hatzl aus Feldbach bei Graz

Verheiratet mit Bernhard, drei Kinder: Marlene, 8 Jahre, Caroline, 5 Jahre und Valerie, 3 Monate

Seminarbäuerin mit Schwerpunkt Baby- und Kinderküche

Schweinemastbetrieb mit Schwerpunkt Direktvermarktung

Betriebsgröße: 55 Hektar

Foto: kk

 

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*