Pikante Fleischröllchen

 

Zutaten:

 

4 Rindschnitzel à 120 – 150 g (wie Tafelstück, schwarzes Scherzel, dicke Schulter, weißes Scherzel)

 

Marinade:

1/16 l Weißwein

1 TL scharfer Senf

1 TL Zucker

2 Knoblauchzehen

1/2 kleiner Pfefferoni

2 Tropfen Tabasco

Salz

 

Fülle:

150 g Knödelbrot

etwas Milch

2 Eier

1 EL gehackte Petersilie

schwarzer Pfeffer

 

Zum Dünsten:

2 EL Öl

2 Knoblauchzehen

1 Zwiebel

3 EL Paradeismark

2 rote Paprikaschoten

3/8 l Wasser oder Rindsuppe

400 g Erdäpfel

gehackte Petersilie

 
Zubereitung:

Weißwein mit Senf, Zucker, zerdrücktem Knoblauch, fein gehacktem Pfefferoni, Tabasco und Salz vermengen und darin die geklopften Rindschnitzel zwei Stunden marinieren.

Knödelbrot mit etwas Milch verrühren und anziehen lassen. Die zerklopften Eier, Salz, gehackte Petersilie, Pfeffer zum Brot geben und zu einer Masse mit eher festerer Konsistenz vermischen und leicht durcharbeiten.

Die Rindsschnitzel mit der Masse bestreichen, einrollen und mit Zahnstochern zusammenheften. Die Fleischrollen in heißem Öl scharf anbraten, gut bräunen und danach in einen Topf legen. Im Bratenrückstand feingehackte Zwiebel anrösten, zerdrückten Knoblauch, sowie Paradeismark kurz mitrösten, in Streifen geschnittene Paprikaschoten beigeben und mit 3/8 l Wasser oder Rindsuppe auffüllen. Über das Fleisch gießen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 30 Minuten dünsten.

Würfelig geschnittene Erdäpfel darauf verteilen und nochmals etwa 30 Minuten dünsten lassen. von den fertigen Fleischrollen die Zahnstocher entfernen einmal schräge durchschneiden und dekorativ mit dem Gemüse auf einem Teller anrichten. Mit frisch gehackter Petersilie bestreuen und servieren.

Tipp: Eine besondere geschmackliche Note erhält die Semmelfülle wenn ihr gedünstete Herrenpilze zugegeben werden.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*