Ort der Ruhe

„Der Bauernhof soll als Ort dienen, wo man zur Ruhe kommen kann. Das hat nichts mit Wellness zu tun, sondern mit Gesundheitsprävention. In meinen Seminaren kombiniere ich dabei traditionelles Handwerk wie Spinnen, Filzen und Stricken mit Selbstwahrnehmungsübungen mit Hilfe der Natur und unserer Tiere.“

Bäuerin Heidi Liebminger erklärt die Bedeutung ihres „Auszeithofes“.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*