Neues App für die Gesundheit

Ein neues „Psychotherapie App“ wurde Gesundheitslandesrat Christopher Drexler vorgestellt

In den letzten Jahren ist der Anteil an psychischen Erkrankungen wie Depressionen, Angstzuständen, Alkohol- und Suchterkrankungen deutlich angestiegen. Berufsbedingte Ausfälle am Arbeitsplatz unter dem Stichwort „Burn Out“ nehmen ebenfalls einen immer größer werdenden Anteil ein.
Damit die Steirerinnen und Steirer zielgerichtet den passenden Psychotherapeuten finden, hat der Steirische Landesverband für Psychotherapie das neue kostenfreie „Psychotherapie – Such App“ entwickelt. Mit diesem „App“ kann nach Regionen, Zielgruppen, Erkrankung uvm. gesucht werden. Einfach in den APP-Stores „PsychotherapeutInnen STLP“ eingeben.
Alexander Sadilek, der Vorsitzende des Steirischen Landesverbandes für Psychotherapie und Frau Dr. Susanne Lux- Hasslinger stellten das neue „App“ dem Gesundheitslandesrat Mag. Christopher Drexler vor.
Landesrat Drexler: „Noch immer verhindert die Angst vor einer Stigmatisierung, dass gezielt Hilfe in Anspruch genommen wird. Es ist wichtig, Ängste bei den Menschen abzubauen und so ein Zeichen für ein Miteinander zu setzen. Mit diesem App ist es möglich zielgerichtet den passenden Psychotherapeuten zu finden“.
Der Steirische Landesverband für Psychotherapie setzt sich mit seinen Kolleginnen und Kollegen seit mehr als 20 Jahren dafür ein, Menschen mit psychischen Erkrankungen bestmöglich zu behandeln. Gleichzeitig wird mit dem diesjährigen Motto zum internationalen Tag der seelischen Gesundheit:
„Raus aus den Irr-Wegen – Psychotherapie hilft“ die Sorge ausgedrückt, dass viele PatientInnen sich in ihrer psychischen Not nicht an Fachleute, sondern oft an selbsternannte Ratgeber wenden und Hoffnung auf dubiose Heilmethoden setzen.
Mag. Alexander Sadilek: „Ich bedanke mich herzlich bei Landesrat Drexler für seine Unterstützung und für sein offenes Ohr, das er für die Belangen der Menschen mit psychischen Problemen hat.“

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*