Klare Suppe vom Junglamm mit Leberkrapferl

Von Brigitta Archan

 

Zutaten Suppe
  • 500 g Lammfleisch (Brust, Stelze oder Hals)
  • 500 g Knochen
  • 250 g Wurzelgemüse (Sellerie, Petersilie, Lauch, Möhren)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Zweig Thymian, 2 Lorbeerblätter, Salz, Pfeffer, Schnittlauch
Zutaten Leberkrapferl
  • 12 – 18 Scheiben Vollkorntoastbrot diagonal geschnitten
  • 100 g Lammleber oder Milz
  • 1 Ei
  • 1EL Semmelbrösel
  • 30 g erwärmte Butter
  • Salz, Pfeffer, Majoran, Knoblauch, Petersilie
  • Schmalz zum Backen
Zubereitung Suppe

Reichlich Wasser zum Kochen bringen und das Fleisch und die Knochen kurz überbrühen.
Fleisch und Knochen herausnehmen, kalt abschrecken und neu mit ca. 2 l kaltem Wasser aufstellen. Das geputzte Wurzelgemüse, Zwiebel, Kräuter dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Suppe 2 Stunden, nicht zugedeckt, sanft kochen. Zwischendurch den sich bildenden Schaum abschöpfen. Absieben, abschmecken und mit Kräuter bestreut servieren.
Tipp: Das Fleisch kann klein geschnitten als Suppeneinlage gegessen werden, oder für ein saures Salatschüsserl, Sulze weiterverarbeitet werden.

Zubereitung Leberkrapferl

Leber faschieren, schaben oder mit dem Mixstab zerkleinern und mit dem Ei, Brösel, Butter und den Gewürzen gut vermischen. Schmalz erhitzen, die Lebermasse auf das Toastbrot streichen und mit der Leberseite nach unten in das heiße Fett legen. Ca. 3 – 4 Minuten backen, herausnehmen und gut abtropfen lassen. Kurz vor dem Servieren in die Suppe geben und mit Schnittlauch bestreut servieren.

 

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*