Kinder, jetzt wird’s trachtig

Fesch in Tracht, das möchten auch die Jüngsten sein, wenn sie zum Aufsteirern-Festival gehen. Und was dabei speziell für Kinder auf dem Programm steht, verraten wir Ihnen vorab.

Ein Fest für die ganze Familie, bei dem heimisches Brauchtum und Tradition im Vordergrund stehen, ist auch ein Anlass sich gebührend in Schale zu werfen – in eine zünftig-trachtige nämlich. Beim Aufsteirern-Festival, das von 16. bis 18. September wieder in der Grazer Innenstadt über die Bühne geht, dürfen Dirndl, Steireranzug, Lederhose & Co. nicht fehlen. Und da wollen die jüngsten Gäste auch nicht nachstehen.

Im Steirischen Heimatwerk in der Sporgasse und im traditionellen Kindermodenfachgeschäft Gerstner am Franziskaner Platz verzeichnet man im Vorfeld eine große Nachfrage nach Kinder-Trachten: „Ja, es kommen viele Eltern zu uns, die ihre Mädchen und Buben für diese Veranstaltung einkleiden möchten“, erzählt Gerstner-Geschäftsführerin Eva Tiefnig. Wenn Dirndlkleider in Eigenproduktion hergestellt werden, dann birgt das Vorteile: „Wir lassen immer etwas Stoffüberschuss in den Modellen, sodass man, wenn die Kleinen wachsen, herauslassen kann.“ Somit wächst das Kleid mit und nicht selten wird es zum Mehr-Generationen-Liebling, bestätigt man auch in der Schneiderei des Heimatwerkes.

Buntes Programm

Wichtig für kleine Trachtenträger ist jedoch, dass sie sich wohlfühlen. „Es soll nirgends zwicken oder rutschen“, wissen die Experten. Zum Wohlfühlen im Rahmen von Aufsteirern wird für die jüngsten Gäste auch so einiges beigetragen. Die Veranstalter Alexandra und Markus Lientscher sowie Astrid Perna-Benzinger und ihr Mann Giuseppe sind allesamt Familienmenschen und bestens darüber informiert, was eine Veranstaltung für Kinder zum unvergesslichen Highlight macht. „Die Kaiserfeldgasse wird zur Kindermeile mit einem bunten Mitmachprogramm für alle Altersgruppen“, verrät das Ivents-Kulturagentur-Team. Und ein Geheimtipp für Schleckermäulchen sei noch zum Schluss verraten: Süße Marzipan-Figuren werden am Freiheitsplatz „gezaubert“. Viel Spaß!

 

Fotos: Marija Kanizaj

 

Kindermeile:

Einige Stationen auf der Kindermeile Kaiserfeldgasse:

Blumenspieße aus Keramik mit Burgi List gestalten

Mit Roswitha Schleich Schlüsselanhänger aus Glasperlen basteln

Mit dem Verein Musis Museumsschätze erkunden

Schöcklland-Alpaka-Quiz

Spazierstöcke und Edelweiß schnitzen

Blumensträußerl binden

Dosenschießen

Tanzbühne von 10.30 bis 19 Uhr

Alle Infos unter: www.aufsteirern.at

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*