Jugendliche aufklären

Ich finde, man muss die Jugend zum Thema Ernährung besser aufklären. Als Seminarbäuerin möchte ich Jugendliche dazu bewegen, auf Nachhaltigkeit und Regionalität zu achten. Ich und drei andere Seminarbäuerinnen planen gerade das Projekt „Wie kommt das Gras in den Burger?“. Damit möchten wir die Jugend erreichen, damit aus ihnen bewusste Konsumenten werden, die sich mit heimischen Lebensmittel auskennen – auch durch Kochkurse zum Beispiel. In den Volksschulen wird dazu schon sehr viel gemacht, ich will damit aber auch die 13- bis 16-Jährigen erreichen.

Ursula Reiter
Bezirksbäuerin Weiz
Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*