Hühnerroulade mit Apfelfülle, Grieß-Kürbiskerntaler und warmen Gemüsesalat

Von Maria Leßl

 

Zutaten:

Hühnerroulade:

  • 4 Hühnerbrustschnitzel
  • Kräutersalz, Pfeffer
  • 2 Äpfel (Kronprinz Rudolf)
  • Zitronensaft
  • 4 Zweige Thymian
  • ¼ l Hühnersuppe

 

Grieß-Kürbiskerntaler:

  • ½ l Milch
  • 110 g Grieß
  • Salz, Muskatnuss, Pfeffer
  • 60 g gehackte Kürbiskerne

 

Warmer Gemüsesalat:

  • 3 Karotten
  • 3 rote Zwiebel
  • 350 g Kürbis
  • ½ Stange Lauch
  • 3 Paprika, rot, gelb, grün
  • 350 g Stangensellerie
  • Kräutersalz
  • Rapsöl

 

Marinade:

  • Saft einer Orange
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Essig
  • 1 EL Rapsöl

 

Zubereitung:

Hühnerschnitzel mit Kräutersalz und Pfeffer würzen. Äpfel waschen, entkernen und in ganz dünne Spalten schneiden. Auf das Hühnerschnitzel verteilen, mit Zitronensaft beträufeln und mit einem Thymianzweig belegen. Fleisch eng einrollen und die Enden mit Rouladennadeln fixieren. In Öl rundum anbraten, mit Hühnersuppe aufgießen und zugedeckt bei geringer Hitze dünsten. Rouladennadeln entfernen. Roulade in der Mitte durchteilen, den Saft auf Teller geben und darauf setzen. Mit Kürbiskerntaler und warmen Gemüsesalat anrichten.

Für die Kürbiskerntaler die Milch mit den Gewürzen aufkochen, Grieß einfließen lassen und unterrühren, zum Kochen bringen und ausquellen lassen. Die Kürbiskerne untermischen und in Frischhaltefolie zu einer Rolle einwickeln. Eine Stunde kalt stellen, danach in 1 cm dicke Scheiben schneiden und in Öl beidseitig anbraten.

Für den warmen Gemüsesalat das Gemüse waschen, Zwiebel und Kürbis schälen und in nicht zu kleine mundgerechte Stücke teilen. Das Gemüse in eine Schüssel geben, mit Rapsöl und Kräutersalz marinieren, auf ein Blech geben und im vorgeheizten Rohr bei 190 °C ca. 20 Minuten braten. Für die Marinade alle Zutaten mischen, das fertige Gemüse in eine Schüssel geben, marinieren und warm halten.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*