Höchste Überschüssabgabe

Österreichs Milchbauern erwartet die höchste Überschussabgabe seit Einführung der Quote.

In den letzten zehn Tagen des Zwölf- Monatszeitraumes 2014/15 wurde in Österreich Milchanlieferung im Vergleich zum Vorjahr um 4,5 Prozent unterschritten. Ein Grund dafür ist die hohe Quotenüberschreitung.
Obwohl Österreichs Milchbauern die letzten vier Monate auf die Bremse traten, lag man im Zwölf-Monatszeitraum 2014/2015 (01. April 2014 bis 31. März 2015) um 5,8 Prozent über der verfügbaren Quote. Daraus ergibt sich bei einer saldierten Überlieferung von 168.024 Tonnen eine Abgabe in Höhe von  46,76 Millionen Euro. Aufgrund der Fettkorrektur und der endgültigen Daten je Lieferant, kann sich jedoch die Höhe der Abgabe noch nach unten korrigieren.

Quelle: AMA

Foto: fotolia.com

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*