Hoch zu Ross

Zu Pfingsten luden die Pferdefreunde Breitenau wieder zum traditionellen Zugpferdetreffen. Trotz brütender Hitze kamen an die 40 Gespanne auf das Festgelände. Erstmalig war auch ein Viererzug des Bundesgestütes Piber mit von der Partie. Nach dem Kegelfahren sorgte eine atemberaubende Schauvorführung der Familie Merkus aus St. Stefan im Rosental für spannende Momente. Die Veranstaltung konnte auch heuer hunderte Besucher aus ganz Österreich verbuchen. Die Veranstalter freuen sich schon jetzt auf den Pfingstmontag 2015: Für die Fest-Ausgabe zum 25. Jubiläum ist bereits einiges geplant, viele Pferdefreunde haben sich schon angemeldet.

 

 

 

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*