Heidensterz mit Rahmsuppe

Von Inge Zeiler

Zutaten:
  • 500 g Heidenmehl
  • ½ I Wasser
  • Salz
  • Fett, evt. Grammeln

 

Rahmsuppe:

  • 2 kleine Erdäpfel
  • 1 kl. Zwiebel
  • 1 l Wasser
  • ¼ l Schlag
  • Salz, Pfeffer, Kümmel
  • 1 EL Butter
Zubereitung:

Wasser und Salz aufkochen, Heidenmehl dazu schütten und gut 10 Min. halb zugedeckt kochen, dann mit der Sterzgabel verrühren und zugedeckt kurz stehen lassen. Heißes Fett – meist Schmalz, ev. mit Grammeln – darüber schütten und mit der Sterzgabel zerbröseln.

Tipp: dazu Schwammerlsuppe, Schwammerl-gulasch, Rahmsuppe oder Saure Suppe reichen.

Rahmsuppe:

Erdäpfel und Zwiebel würfelig schneiden und in Butter anschwitzen, aufgießen und kochen, pürieren, Rahm zugeben, abschmecken, nochmals aufmixen.

 

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*