Glücksmomente

Zwei brandneue Prospekte verlocken zum Besuch in der Südsteiermark und versprechen Glücksmomente. Erhältlich sind sie in den einzelnen Tourismusbüros.

Damit verbinde man ein „Bekenntnis zu mehr Südsteiermark“, erläuterte „Südsteiermark-Tourismus-im-Naturpark“-Vorsitzender Johann Dreisiebner. Überhaupt sieht man den Verband „Südsteiermark-Tourismus“ als einen einigenden Verband über den vier Tourismusorganisationen „Gamlitz“, „Südsteirische Weinstraße“, Sulmtal Sausal“ rund um Kitzeck und „Die besten Lagen.Südsteiermark“ (Raum Leibnitz). Gemeinsames Auftreten und Bündeln der Kräfte sei gefordert, erklärte Dreisiebner. – Jedoch agiere jeder der vier Verbände für sich, hielt Gustav Strauss als Obmann des Gamitzer Tourismusverbandes fest. Man habe sich jetzt „unter einem Dach“ zusammengefunden. Und: „Differenzen müssen ausgemerzt werden, denn im Mittelpunkt muss der Gast stehen“, gab er sich überzeugt. – Weiters: Man will natürlich auch mit anderen Tourismusverbänden bis hin nach Slowenien zusammenarbeiten.Bezüglich der einzelnen Gästetaxis forderte Karlheinz Hödl vom Leibnitzer Tourismusverband einheitliche Systeme. Herbert Germuth vom Tourismusverband „Südsteirische Weinstraße“ signalisierte dazu Bereitschaft für Gemeinsames.

Beide Prospekte wurden von Hartinger-Consulting in Kaindorf a. d. Slum geschaffen.

Text und Foto: Anton Barbic

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*