Ehrung beim ältesten Steirer

Landesrat Hans Seitinger gratulierte dem Altbauern Franz Straßberger aus Langenwang auch namens des Bauernbundes zum 105. Geburtstag.

Es ist ein Geburtstag, der nicht alle Tage gefeiert wird – und das noch dazu bei bester Gesundheit: Franz Straßberger wurde 105 Jahre alt. Er ist somit der älteste lebende männliche Steirer. Der rüstige Jubilar feierte das besondere Ereignis auf seinem Bauernhof in Langenwang und konnte dazu hohen Besuch empfangen. Es gratulierten Landesrat Hans Seitinger, der auch die besten Glückwünsche von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer überbrachte, die Gemeinde mit Bürgermeister Rudolf Hofbauer und Vizebürgermeister Franz Reithofer, eine Abordnung des Seniorenbundes und Pfarrer David Schwingenschuh. Die musikalischen Grüße kamen vom Bläserquintett des örtlichen Musikvereines mit Kapellmeister Richard Schmid an der Spitze.

33 Urenkerl

Der geistig jung gebliebene Jubilar erzählte den Gästen nicht nur den einen oder anderen Schwank aus seinem Leben, sondern auch sehr ernste und erschreckende Erlebnisse. Auf die Frage von Seitinger, was aus seinen acht Kindern geworden sei, antwortete Franz Straßberger heiter: „Ich habe alle gut angebracht und das noch dazu ohne Propaganda“. Im Anschluss an die sehr unterhaltsame Feierstunde stellte sich die Großfamilie ein, um dieses einzigartige Jubiläum mit dem Geburtstagskind zu begehen. Der Jubilar kann auf acht Kinder, 20 Enkelkinder, 33 Urenkerl und drei Ururenkerl verweisen.

Franz Reithofer

Bild: Pfarrer Schwingenschuh, Bürgermeister Hofbauer und Landesrat Seitinger ließen den Jubilar Franz Straßberger hochleben. Foto: Reithofer

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*