Ehre, wem Ehre gebührt

Landesrat Hans Seitinger, LK-Präsident Franz Titschenbacher und Landwirt Franz Fraißler sind frisch gebackene Ökonomieräte.

 

Hohe Gäste bei der Verleihung der Urkunde zur Ernennung zum Ökonomierat: Landeshauptmann-Stellvertreter Hermann Schützenhöfer ließ es sich nicht nehmen, bei der Ernennung seines Agrar-Landesrates Hans Seitinger zum Ökonomierat, im Ministerium für ein lebenswertes Österreich dabei zu sein. Auch gratulierte Schützenhöfer nach seiner Eingangsrede bei der festlichen Stunde LK-Steiermark-Präsident Franz Titschenbacher zum verliehenen Berufstitel. Auch Bauernbund-Direktor Franz Tonner, Vizepräsidentin der Landwirtschaftskammer Steiermark, Maria Pein und MR-Landesobmann Sepp Wumbauer stellten sich als erste Gratulanten in Wien ein. Für seine Verdienste um die Land- und Forstwirtschaft bekam auch der Semriacher Milchbauer Franz Fraißler den Berufstitel „Ökonomierat“ verliehen. Landesrat Johann Seitinger hatte die Ehre, im Namen aller 20 Ökonomieräte die Dankesworte zu sprechen und zitierte Hermann Schützenhöfer in seiner Rede: „Der Herrgott hat die Welt wohl von Österreich aus geschaffen.“

 

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*