Edle Tropfen in Stainz

Niveauvolle Unterhaltung im einzigartigen Rahmen vom Schloss Stainz: Das Stainzer Weinfest 2016 begann mit der offiziellen Begrüßung durch den Stainzer Hausherren Bürgermeister Walter Eichmann und wurde Stilecht von Weinkönigin Johanna der II. eröffnet. Stellvertretend für alle Gäste, die sich in dem edlen Rahmen wie Ehrengäste fühlen konnten wurde der Generalsekretär der Österreichischen Volkspartei, Bezirksparteiobmann und Abgeordneter zum Nationalrat Werner Amon begrüßt.

Trotz des für die Weinbauern katastrophalen Jahres und der teilweise vollständig ausgebliebenen Ernte konnten die Besucherinnen und Besucher zahlreiche edle Tröpferl verkosten. Auf zwei Ebenen – im Refektorium und auch im alten Weinkeller -wurden von den Winzern Jungweine, Junker und Lagenweine angeboten und die Musik „Saxonika“ und die „Volksmusik Stainz“ spielten abwechselnd auf. Verschiedene Genussstationen der Stainzer Gastronomie sorgen für die herzhafte kulinarische Umrahmung auf beiden Ebenen.

Foto: Augenblick

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*