Die Österreich-Sieger

lj-bezirk-muerzzuschlag

Auch die Präsidenten Hermann Schultes und Franz Titschenbacher gratulierten der LJ Mürzzuschlag und St. Peter a. K. sowie LJ Knittelfeld (oben) und St. Kathrein a. O. Fotos: LJ

Nicht nur auf Landesebene werden die besten Landjugendprojekte prämiert, sondern auch auf Bundesebene. Jedes Bundesland darf dafür maximal fünf Regional- und ein Landesprojekt einreichen. Bei der Siegerehrung in Wien räumten die Steirer gehörig ab. Der „Erlebniswanderweg Tierisch Wild“ der Landjugend St. Peter a. K. wurde ebenso wie das Projekt „#bewusstSEIN – die mediale Lenkung unseres Lebens“ der Knittelfelder Bezirkslandjugend mit einer Goldmedaille und 300 Euro Preisgeld ausgezeichnet.

18-lj-st-peter-am-kammersberg

LJ St. Peter am Kammersberg

18-lj-st-kathrein-a-off

LJ St. Kathrein a. O.

Silber gewannen die Landjugend Langenwang mit ihrem Theater „Der steirische Faust“ und die Landesaktion „Der Körper braucht’s, der Bauer hat’s“. Bronze gewannen die Mürzzuschlager Bezirkslandjugend mit „Ohne Moos nix los“ und die LJ St. Kathrein a. O. mit „Kleine Beere – ganz groß“.

 

 

 

 

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*