Die neuen Meister

Die steirische Landwirtschaft darf sich freuen: Zahlreiche Meisterbriefe wurden verliehen und über 700 Leute feierten mit.

Beim traditionellen Ball der Meisterinnen und Meister der Lehrlings- und Fachausbildungsstelle der Landwirtschaftskammer im Steiermarkhof in Graz fand jüngst die diesjährige Meisterbrief-Verleihung statt. 60 neue, frisch geprüfte Meisterinnen und Meister in drei verschiedenen landwirtschaftlichen Ausbildungssparten sind zukünftig auf den heimischen Höfen tätig. Rund 700 Leute, darunter auch zahlreiche Ehrengäste, feierten den erfolgreichen Ausbildungsabschluss.

Der Ball der Meisterinnen und Meister der gemeinsam mit der „ARGE MeisterInnen Steiermark“ durchgeführt wird, hat bereits langjährige Tradition. Er bildet mit der feierlichen Briefverleihung den krönenden Abschluss der rund 500-stündigen Ausbildung, die mit einer schriftlichen und einer mündlichen Prüfung abschließt. Im heurigen Jahr konnten sie sechs Frauen und 54 Männer in drei verschiedenen Sparten erfolgreich absolvieren. Neben den üblichen Abschlüssen in „Landwirtschaft“ und „Forstwirtschaft“ wurden heuer auch jene in „Obstbau & Obstverwertung“ erfolgreich bewältigt.

In allen Ausbildungsbereichen wurden auch die beste Meisterin beziehungsweise der beste Meister gewählt. Daniel Großschädl aus Halbenrain (Bezirk Südoststeiermark) eroberte diesen Titel in der Sparte „Landwirtschaft“, Peter Russold aus St. Marein-Feistritz (Murtal) in Sachen „Forstwirtschaft“ und beim „Obstbau“ darf sich Martin Weber aus Eggersdorf (Graz Umgebung) über diese Auszeichnung freuen.

Praktiker

Die Ausbildung, die sich auf drei Ausbildungswinter erstreckt, ist die höchste Ausbildung für Praktikerinnen und Praktiker in der Land- und Forstwirtschaft. Die Absolventen eignen sich sowohl betriebswirtschaftliche, rechtliche als auch spezielle fachliche Kompetenzen in den jeweiligen Bereichen an. Rund 5500 Steirerinnen und Steirer sind bisher diesen anspruchsvollen Bildungsweg gegangen. Agrarlandesrat Hans Seitinger hatte ein starkes Argument für diese Ausbildung zu bieten: „Ein höheres Einkommen auf den Betrieben der Meisterinnen und Meister ist statistisch erwiesen.“ Und für Landwirtschaftskammerpräsident Franz Titschenbacher ist, wie er erklärte, „eine gute Ausbildung gepaart mit Innovationskraft und einem partnerschaftlichen Schulterschluss mit allen Akteuren des ländlichen Raumes“ für die heimische Landwirtschaft von großer Bedeutung.

Die Ausbildung

Die Lehrlings- und Fachausbildungsstelle bei der Landwirtschaftskammer Steiermark (kurz LFA) ist zuständig für die gesetzliche land- und forstwirtschaftliche Berufsausbildung. Die Organisation von Facharbeiter- und Meisterausbildungen inklusive abschließender Prüfungen in den einzelnen Sparten zählt zur Hauptaufgabe der LFA. Darüber hinaus wickelt die LFA das gesamte landwirtschaftliche Lehrlingswesen ab.

Die Absolventen:

Christian Adelmann, Weiz

Michael Assinger, Kalsdorf

Katharina G. Bernhart, Eibiswald

Philipp R.Bertsch, Sinabelkirchen

Christopher Brandl,
Markt Hartmannsdorf

Franz Josef Eibler, Vasoldsberg

Georg Ertl, Pöls

Alois Faustmann, Vorau

Michael Fladenhofer, Kindberg

Hubert Fritz, Möderbrugg

Markus Fruhmann,
Heiligenkreuz a. W.

Stefan Gollien, St. Peter i. Sulmtal

Elisabeth Grabner, Brodingberg

Daniel Großschädl, Halbenrain

Markus Gruber,
Markt Hartmannsdorf

Thomas Gruber,
St. Anna am Aigen

Manfred Guggi, Weißkirchen

Norbert Haase, Graz

Markus Haberl, St. Michael

Stefan Haberl, Feldbach

Roland Hacker, Maria Lankowitz

Michael Hafellner, Proleb

Franz B. Hiebaum,
St. Margarethen

Johannes Hödl, Gosdorf

Christoph Johann Kien, Studenzen

Stefan Kirchengast, Feldbach

Markus Klug, Marhof

Markus Kupfer, Mettersdorf

Georg Marak, Gleinstätten

Alexander Mauthner, Weiz

Michael Mauthner, Weiz

Daniel Meister, Kirchbach

Robert Neuhold, Feldbach

Robert Neumeister, Paldau

Markus Oswald, St. Stefan o. S.

Stefan Peinhopf, Weißkirchen

Christoph Pfeifer-Sieber, Graz

Hans-Peter Pieber, Heilbrunn

Michael Pöltl, Fehring

Gerhard Pongratz, Sulmeck-Greith

Anna-Maria Prem, Kaindorf

Bernd Karl Prinz, Pöllau

Johannes Reisinger, Hartberg

Christian Rieger, Gößnitz

Bernhard Rohrbacher, Unterpurkla

Franz Rosenberger, Krottendorf

Peter Russold, St. Marein b. K.

Franz Salomon, Feldkirchen

Edith Sauer, St. Johann i. S.

Lukas Schloffer, Anger

Christian Schmidt,
Markt Hartmannsdorf

Thomas Schwarzenberger, Großpesendorf

Michaela Sperl, Mitterdorf

Alfred Taucher, Gralla

Georg Taucher, Brodingberg

Johanne Taucher, Brodingberg

Siegfried Ulz, Unterpurkla

Bernadette Wahrbichler, Stattegg

Martin Weber, Eggersdorf

Daniel Zotter, Riegersburg

 

Foto: Musch

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*