Die Hallenfußball-Könige

Der Bezirk Voitsberg dominierte das Landeshallenfußballturnier. Wir waren mit dabei.

 

Beim diesjährigen Landeshallenfußballturnier der Landjugend Steiermark zeigte der Bezirk Voitsberg mit dem Sieg bei den Burschen und bei den Mädchen seine fußballerische Klasse. Bei den Burschen gewann die LJ Ligist-Krottendorf (VO), bei den Mädchen setzte sich das Mixteam der LJ Kemetberg und der LJ Edelschrott durch. 23 Teams aus 14 Bezirken kämpften am 01. Februar 2015 in der Hartberghalle um die Hallenkrone 2015.

Aus dem Hinterhalt zum Landessieg

16 Teams bei den Burschen und acht Teams bei den Mädchen lieferten sich spannende Begegnungen in der Gruppenphase. Jeweils die besten Vier stiegen dann in die KO-Phase auf. Die beiden Siegermannschaften eint, dass sie als Zweiter aus der Gruppenphase kamen. Danach wurde jedoch der Turbo gezündet. Während sich bei den Burschen die LJ Ligist-Krottendorf im Halbfinale erst in der Verlängerung mit 4:3 gegen den Vorjahressieger aus Gabersdorf (LB) durchsetzte, entschieden die Voitsbergerinnen ihr Halbfinale mit 2:1 gegen St. Lorenzen (LJ Bezirk HB). Im zweiten Halbfinale bei den Burschen kam es zu einem Deutschlandsberger Duell zwischen der LJ Groß St. Florian und der LJ Preding-Zwaring-Pöls. Hier setzte sich die LJ Groß St. Florian mit 4:2 durch. Bei den Mädchen gewann das Team aus Radkersburg gegen die LJ Krottendorf-Thannhausen-Naas (WZ) mit 1:0.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*