Die besten Plattler im Land

Gesucht und gefunden: „Die Weißenbacher“ gewannen mit einer tollen Show.

Wer uns kennt, der weiß, wofür wir stehen und wer uns nicht kennt, der wird uns noch kennenlernen“, lachen die Plattler der zünftigen „D’Hochtausinger z’Weißenbach“ bei der Siegerehrung am vergangenen Samstag in Pöllau. Zuvor haben sie die Jury rund um Bauernbunddirektor Franz Tonner und Murauer-Gebietsleiter Johann Pittermann mit einer spektakulären Plattler-Showeinlage überzeugt. „Da war alles dabei. Tradition und Moderne in einem Plattler verbunden, das ist genau das richtige für unsere Ballbesucher, die werden Augen machen“, verspricht Tonner eine fulminante Show der neuen steirischen „Superplatller“ beim Steirischen Bauernbundball am 5. Februar in der Grazer Stadthalle. „In den nächsten Wochen werden wir intensiv proben und unser musikalisches Paket ausbauen, damit für jeden Musikgeschmack etwas dabei ist“, so die Liezener Plattlergruppe.

Die Sieger

Was man über die Weißenbacher Plattler wissen muss:

  • Ganz genau heißen sie: „D’Hochtausinger z’Weißenbach“.
  • Es gibt sie seit dem Jahr 1934.
  • Seit 1991 veranstalten sie den traditioneller „Lederhosenstammtisch“.
  • Auftritte beim Steirerfest in Wien, sowie in Budapest, Bayern (Burg­hausen) und Ibiza. Auch drei Schuhplattler-Bälle in Liezen wurden organisiert.

Foto: Helmut Schweighofer

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*