Der Sommer unserer Promis

Zwar ist der Sommer durchwegs verregnet, viele steirische Promis verbringen ihre Freizeit dennoch daheim in der Steiermark.

Ich brauche keinen Urlaub, ich brauche das Reisen! Das Unterwegssein ist für mich die schönste Form des Lernens“, sagt die ORF-Moderatorin Petra Rudolf. Ganz wichtig ist für sie die Verbindung von Kultur und Natur. So hat es sie heuer schon zu den großen Kunstmessen nach Mexico City und New York gezogen. Im Sommer hat sie sich einen lang gehegten Wunsch erfüllt, den Klafferkessel in den Schladminger Tauern zu durchwandern. „Und das Schönste ist, wenn ich auf einem Gipfel stehe und dort einen Jodler anstimmen kann“, sagt die Sängerin Petra Rudolf. „Da spüre ich Kraft und Verbundenheit.“ Genauso wichtig wie die Heimat Steiermark ist für sie das Meer, wo sie heuer in Dubrovnik und auf den umliegenden Inseln, etwa auf Korcula, Sommersonne getankt hat. Im Herbst stehen für die Sängerin und Stimmtrainerin Petra Rudolf Kanada und Berlin, ihre Lieblingsstadt im deutschsprachigen Raum, auf dem Programm.

Wild’s Wasser

Ihren absoluten Lieblingsplatz haben uns auch die Seer verraten. Privat wie beruflich verbringen sie Sänger und Musiker am Grundlsee am liebsten ihre Zeit. Am kommenden Samstag, gibt es ab 20.15 Uhr in ORF 116 Minuten Live-Spektakel der Musikgruppe aus dem Ausseerland zu sehen. Auf einer Wiese hoch über dem Grundlsee – ihrem Lieblingsplatzerl – werden die Seer ihre Hits zum Besten geben.

 

SEER Video Dreh zur neuen CD

Die Seer lieben den Grundlsee.

Lieblingsplatz Garten

Landesbäuerin Auguste Maier genießt die letzten Sommertage im eigenen Garten. „Ich habe ihn von meinen Lieben zum 50. Geburtstag geschenkt bekommen“, strahlt Maier. „Nirgendwo sonst fühle ich mich so wohl wie daheim!“

_DSC0603

Auguste Maier genießt den Sommer in ihrem neuen Garten.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*