Der Hektik entfliehen

Eines wird einem am Klausnerhof sicherlich nicht: langweilig. Was aber nicht heißt, dass es hier hektisch zugeht – ganz im Gegenteil. Auf dem auf 1050 Metern Seehöhe gelegenen Bergbauernhof in der Region Schladming-Dachstein sorgt Katrin Horn-Moosbrugger mit ihren Alpakas, Lamas und Pferden für Abwechslung aber auch dafür, dass man einfach einmal die Seele baumeln lassen kann.

Die Bäuerin steht gemeinsam mit ihrem Mann Florian auf dem Hof in Aich/Assach gleich auf drei Standbeinen. Nummer eins sind die Physiotherapie und die tiergestützte Therapie: „Lamas und Alpakas finden oft Einsatz bei psychischen und seelischen Beeinträchtigungen, Burn-outs oder auch Konzentrations- oder Lernschwierigkeiten bei Erwachsenen und bei Kindern“, so Horn-Moosbrugger, die auch Gi-Gong-Kurse leitet, und erklärt weiter: „Die Tiere fördern nicht nur soziale Kompetenz und Einfühlungsvermögen sondern auch Geduld und Rücksichtnahme. Durch die positive Beziehungserfahrung mit dem Tier kommen die Menschen in Kontakt mit ihrer eigenen Gefühlswelt“.

Das zweite Standbein ist die Landwirtschaft. Sie besteht aus acht bis zehn Jungrindern, den Ennstaler Bergschecken, zwei Schweinen, zwei Pferden, 60 Alpakas und Lamas – die übrigens auch auf internationalen Zuchtshows präsentiert werden („wir haben jährlich an die 15 bis 18 Fohlen“) – drei Enten, Katzen „und was sonst noch so herumläuft“, erzählt die Bergbäuerin und kommt gleich zu ihrem weiteren Steckenpferd: Urlaub am Bauernhof. Die Gäste kommen am Klausnerhof nicht nur in den Genuss der selbstgemachten Lebensmittel oder der Alpakabetten (mit Alpakafaser gefüllt), sondern können auch auf Trekkingtouren mit den Lamas und Alpakas Entschleunigung erfahren. „Die Tiere haben unter anderem eine Besonderheit – sie lassen sich kein Tempo aufzwingen. Man merkt, wie die Leute in ihrer Gegenwart ruhig werden. Das ist ein großes Geschenk“, so Horn-Moosbrugger.

 

Zur Person:

Katrin Horn-Moosbrugger vom „Klausnerhof“

Einer der ersten Green Care-Betriebe Österreichs

Bergbauernhof auf 1050 Metern Seehöhe mit 28 Hektar Gesamtfläche

Alpakas- und Lamazucht, Urlaub am Bauernhof, Seminare und Gesundheitswochen

Der Betrieb bietet tiergestützte Intervention am Bauernhof mit landwirtschaftlichen Nutztieren an (zertifiziert vom Österreichische Kuratorium für Landtechnik und Entwicklung)

www.klausner-hof.at

 

Foto: Fritz Baumann

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*