Das Medienecho zum Ball

Eine zünftige Ballnacht

Von Traditionstracht bis Mode-Dirndl, von Schuhplattler bis zu Discorhythmen – der Bauernbundball spielte wieder alle Stückerln. Der Grazer

Der Steirische Brauch…

Für Außenminister Kurz Sebastian Kurz hat es sich ganz gut getroffen, dass er den Opernball – berufsbedingt – passen musste und nach dem Flug von New York nach Wien gleich Graz angesteuert hat: „Wow – 16.000 Ballgäste, das muss man schon einmal erlebt haben!“ Kronen Zeitung

Da lag Liebe in der Luft

Bei 16.000 Ballbesuchern bleibt niemand lang allein – oder doch? Mit Lederhose und Trachtenhut, viel Motivation und noch mehr Wein feierten die Bauernbundgäste bis in die frühen Morgenstunden. Kleine Zeitung

Ein Fest in Dirndl und Lederhose

Nicht „Alles Walzer“, „Alles Polka“ war am Freitagabend das Motto beim 68. Steirischen Bauernbundball – einem Höhepunkt im Steirischen Fasching. Österreich

Landlust in der Stadt

Lockere Trachtenparty auf 33.000 Quadratmetern! Neue Bands (Glückskinder) und alte Haudegen (Steirerbluat, Die Draufgänger) nutzen die großen Bühnen. Kronen Zeitung

Genuss und Tanz auf 33.000 Quadratmetern

Getreu dem Motto „Spaß und Freu mit Steirerleut“ wurde gefeiert, getanzt, geplaudert und gegessen. Dafür hatten sich 33.000 Quadratmeter der angeschlossenen Hallen in den größten Genuss- und Tanztempel in Europa verwandelt. Steiermark.orf.at

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*