Buchweizenbrot mit Joghurt

Von Martha Fuchs

 

Zutaten:
  • Für 1 Kastenform ca. 30 cm
  • 1 Würfel Germ
  • 1 TL brauner Zucker
  • 400 g Dinkelmehl glatt
  • 100 g Buchweizenmehl
  • 2 TL Salz
  • 50 g Naturjoghurt
  • 500 ml Wasser
  • 100 g gemischte Kerne und Samen (Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Buchweizen, Sesam etc.)
Zubereitung:

Backofen auf 220 °C vorheizen. Hefe zerbröseln und mit Zucker in 500 ml lauwarmen Wasser auflösen. Beide Mehlsorten und Salz mischen. Joghurt und Wasser-Hefe-Mischung zugeben und zu einem zähflüssig en Teig verarbeiten. 2 EL von der Kernmischung wegnehmen und beiseite stellen. Rest unter den Teig kneten.

Teig in die gefettete Kastenform füllen, mit den beiseite gestellten Kernen bestreuen und 10 Minuten backen. Dann  die Oberfläche mit einem scharfen Messer längs einschneiden und weitere 40 bis 50 Minuten backen.

Tipp: Alternativ können sie den Teig in 4 gefettete und mit Kernen und Samen ausgestreute, saubere Konservendosen (400 ml) füllen. Die Backzeit reduziert sich dann auf ca. 45 Minuten. Am besten dafür geeignet sind von innen beschichtete Dosen.

 

 

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*