Brigitte Maier ist neue Narzissenkönigin

Ein Jahr lang repräsentieren Brigitte Maier aus Aigen im Ennstal, Steiermark sowie ihre Prinzessinnen Lisa Streußnig aus Bad Mitterndorf, Steiermark, und Maria Benischek aus St. Florian in Oberösterreich das Ausseerland-Salzkammergut.

Mit der feierlichen Krönung der Narzissenkönigin und ihrer beiden Prinzessinnen erfolgte dieser Tage der Auftakt zum 58. Narzissenfest. Beim großen Wahlfinale im Kur- & Congresshaus Bad Aussee ging die begehrte Narzissenkrone an Brigitte Maier aus Aigen im Ennstal. Die 22-jährige Angestellte für Buchhaltung/Rechnungswesen ist überglücklich: „Ein großer Traum ist in Erfüllung gegangen!“. Das Publikum im ausverkauften Kur- & Conresshaus Bad Aussee überzeugte sie unter anderem mit einem Gedicht und einer Darbietung auf dem Hackbrett. Gemeinsam mit ihren Prinzessinnen freut sich die frischgebackene Königin auf die kommenden Aufgaben und auf ein spannendes Jahr der Regentschaft. Die Narzissenkönigin und ihre beiden Prinzessinnen, die 25-jährige Lisa Streußnig, LLB. oec. aus Bad Mitterndorf und die 18-jährige Maria Benischek aus Oberösterreich repräsentieren das Ausseerland-Salzkammergut ein Jahr lang in ganz Österreich und darüber hinaus. Prinzessin Lisa, beruflich als Bilanzbuchhalterin und Anwärterin zur Steuerberaterin in einer Steuerberatungskanzlei erfolgreich, überzeugte mit ihrem Zitherspiel. Mit einem selbstverfassten Gedicht überraschte die frischgekürte HBLA-Schülerin Prinzessin Maria die Zuschauer.

Tracht, Tanz und Musik

Beim Narzissenfest wird im gesamten Ausseerland-Salzkammergut gefeiert. Ein unterhaltsames und vielfältiges Programm für Jung und Alt umrahmt das stimmungsvolle Fest. Der Veranstaltungsreigen reicht unter anderem vom Sternmarsch der Musikkapellen über Volksmusikabende, Wanderungen durch Narzissenwiesen, eine Lesung und eine Trachtenmodenschau bis zur beliebten Narzissennacht. Bei Live-Musik an den verschiedensten Plätzen in Bad Aussee haben die Geschäfte der Einkaufsstadt am Freitag, dem 26. Mai 2017, bis 22 Uhr geöffnet. Das gesamte Stadtzentrum wird zu einer großen musikalischen und kulinarischen Festbühne. Eine besondere Anziehungskraft hat der Maitanz der Kinder, der ebenfalls am 26. Mai um 10 Uhr im Kur- und Congresshaus Bad Aussee aufgeführt wird.

Stadt- und Bootskorso

Höhepunkt des Veranstaltungsreigens ist der Festsonntag am 28. Mai. Ab 8 Uhr werden beim Stadtkorso die Blütenfiguren an verschiedenen Plätzen im Stadtzentrum von Bad Aussee ausgestellt. Die Gäste haben viel Zeit, in Ruhe die Figuren zu bewundern und zu fotografieren. Gleichzeitig können sie die historische Kurstadt erkunden und begleitet von Volksmusik, Brauchtumsständen und Handwerkskunst durch das prachtvoll geschmückte Stadtzentrum schlendern. Ab 14.30 Uhr findet am Grundlsee der traditionelle Bootskorso statt. Rund um den idyllischen See gibt es dann an allen Stränden beste Ausblicke auf die prachtvollen Figuren am See. Shuttlebusse bringen die Gäste kostenlos und bequem von den Parkplätzen zu den einzelnen Veranstaltungen.

Corporate Data
Das Narzissenfest findet von 25. bis 28. Mai 2017 zum 58. Mal in der Region Ausseerland-Salzkammergut statt. Veranstalter ist der Narzissenfestverein. Der Verein wurde im Jahr 1983 zur Heimat- und Denkmalpflege im Ausseerland gegründet. Seit 2009 ist Ing. Christian Seiringer Obmann des Vereins. Er und sämtliche Vereinsfunktionäre üben ihre Tätigkeit ehrenamtlich aus. 3.000 Helfer aus der Region beteiligen sich an den Arbeiten am Fest. Durchschnittlich wird die Veranstaltung über mehrere Tage alljährlich von ca. 25.000 Gästen besucht. Die Wertschöpfung für die Region Ausseerland-Salzkammergut liegt bei mehr als acht Millionen Euro.

Weitere Informationen unter www.narzissenfest.at

 

Foto: Stephan Pelizzari

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*