Bäuerin der Woche: Ottilie Stern

Für jedes meiner Enkel- und Urenkelkinder habe ich ein Gedicht geschrieben“, erzählt Ottilie Stern. „Maßgeschneidert auf die Persönlichkeit und das Lebensumfeld.“ Dichten ist ihre Leidenschaft, Menschen damit eine große Freude zu bereiten mehr als nur eine Berufung. Seit 1957 widmet sich die rüstige Altbäuerin aus Rohrbach bei Hitzendorf (Bezirk Graz-Umgebung) der Dichtkunst. Anregungen für ihre Reime holt sich die 84-Jährige aus dem Leben selbst. „Nirgendwo sonst, als auf einer Landwirtschaft und auf einem Bauernhof spielt sich das Leben so kunterbunt und realitätsnah ab. Zu jedem Anlass könnte man hier dichten.“

Genau das macht Ottilie Stern seit Jahrzehnten: Ob Weihnachten, Ostern, Trauerfall, die Arbeit am Hof oder der Berufserfolg er Enkel – die „liebste Oma der Welt“, wie sie von ihren Enkeln genannt wird, findet zu jedem Anlass die richtigen Worte. „Gerade bei der Arbeit denkt man über die heutige sehr schnelllebige Zeit nach, die das Leben stark verändert hat. Die wahren Werte gehen oft verloren und daher ist es ein Bedürfnis, sich das was man denkt und fühlt von der Seele zu schreiben. Oft darf dann halt der Schmäh auch nicht fehlen“, lacht Oma Stern. „Weihnachten hat es nur einmal gegeben, mehr als vier Gedichte kann ich davon nicht rausholen“. Geboren im Juli 1930 als Tochter einer kinderreichen Bergbauernfamilie in St. Bartholomä lebt und arbeitet die Altbäuerin am Aichsternhof in Rohrbach bei Hitzendorf.

Ihre sehr persönlichen Gedichte über das Bauerndasein und über ihre unmittelbare Heimat zeugen von inniger Beziehung und Überzeugung für dieses Land und ihren Berufsstand. Das Schönste von allem, Oma Stern wird auch daheim am Hof noch gebraucht – mehr denn je: „Ich koche für meine Lieben und mache nach wie vor den Haushalt, werde aber sehr von meiner fleißigen Schwiegertochter unterstützt“, erzählt Stern. Für die Zeitung NEUES LAND hat Ottilie Stern schon mehr als 50 ihrer Gedichte veröffentlicht. Drei Gedichtsbände mit mehr als 150 Gedichten sind zudem bereits im Eigenverlag erschienen. Eine kleine Auswahl ihrer Gedichte sind im Internet auf www.aichstern.at unter „Gedanken“ und „Bauernleben“ zu lesen.

 

Ottilie Stern

  • Vulgo Aichstern
  • 84 Jahre
  • Rohrbach bei Hitzendorf
  • Bäuerin
  • Heimatdichterin
  • Mehr auf www.aichstern.at
Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*