Bäuerin der Woche: Christine Mang

Still zu sitzen, Ruhe zu geben und mir selbst etwas Gutes zu tun, das muss ich jetzt erst lernen“, lacht Christine Mang, Bäuerin aus Oberwölz. Schließlich hat die 60-Jährige gemeinsam mit ihrem Mann nicht nur viele Jahre lang den Betrieb mit 18 Milchkühen und Nutzrindern erfolgreich geführt, sondern neben den fünf eigenen Kindern noch drei Pflegekinder großgezogen.
„Ich wollte diesen Kindern ein liebevolles Zuhause und einen möglichst guten Start ins Leben ermöglichen“, erklärt Mang und stellt sofort klar: „Für mich war von allem Anfang an klar, dass ich das nur machen kann, wenn ich diese Kinder meinen eigenen gleichstellen und ihnen die gleiche Liebe schenken kann. Alles andere wäre keinem gegenüber fair gewesen!“ Folgerichtig hängen auch alle drei Pflegekinder ebenso zärtlich wie die eigenen am gemeinsamen Zuhause, und es ist keine Seltenheit, dass eines von ihnen um acht Uhr abends von Sehnsucht getrieben an die Türe klopft. Eifersucht seitens der leiblichen Kinder gibt es dennoch keine.
Mang beherrscht die seltene Kunst, in allem, was ihr wiederfährt, etwas positives zu sehen: So empfindet sie die Tatsache, dass ihr Erstgeborener, den sie in die Ehe mitgebracht hat, seinerzeit bei seiner geliebten Großmutter wohnen blieb als sie zu ihrem Mann auf den Hof zog, als wichtigsten Beweggrund für die spätere Aufnahme ihrer Pflegekinder, die ihr Leben so sehr bereichert haben.
Heuer ist Christine Mang in den Ruhestand getreten, die Wirtschaft ist an ihren Schwiegersohn, der in der unmittelbaren Nachbarschaft lebt, verpachtet. Für ihren besonderen Einsatz im gesellschaftlichen Leben der Gemeinde Oberwölz Umgebung, das sie zwei Perioden lang als Gemeinderätin und seit geraumer Zeit auch als Ortsleiterin der Frauenbewegung maßgeblich mitgestaltet hat, wurde ihr anlässlich ihrer Pensionierung die Bäuerinnennadel verliehen.  Die Freude über diese Anerkennung war groß, auch wenn Mang selbst sagt: „Der schönste Lohn ist, dass alle meine Kinder gute Menschen geworden sind.“

 

33-IMG_3585

Christine Mang ist stolz auf ihre Kinder.

 

Christine Mang

  • vulgo Steindl
  • Salchau 9
  • 8832 Oberwölz
  • 60 Jahre
  • Verheiratet sein 1977
  • pensionierte Milchbäuerin
  • 5 eigene und 3 Pflegekinder
  • Kommunalpolitikerin
  • Ortsleiterin der Frauenbewegung
Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*