Angetanzt und aufgegeigt

Wieder pilgerten tausende Besucher nach Spielberg: Diesmal lockte aber das größte Volksmusik-Festival Europas auf den Redbull-Ring.

Mein Mann hat sich gefreut, als ich ihm über zwei Tickets für Spielberg erzählt hatte. Doch die Überraschung war noch viel größer, als er erfahren hat, dass es sich dabei nicht um Formel 1- Karten, sondern um Tickets für das legendäre Musikfestival am Redbull-Ring handelt. Der hat Augen gemacht“, lacht Silvia Schneider aus Stuttgart. Für das größte volkskulturelle Musikfestival in Europa ist sie gemeinsam mit ihrer Familie in die Obersteiermark gereist. „Jetzt ist auch mein Mann ein großer Fan von Zither, Harfe, Geige und Co.“  Mehr als 20 Konzerte lockten am Wochenende 11.000 Besucher an neun Spielstätten, geboten wurden auf der Rennstrecke auch diverse musikalische Workshops.

Buntes Programm

Alpenländische Volksmusik, Tanz, Gesang und Interpreten neuer wilder Volksmusik mit Einflüssen aus allen Genres ließen das Murtal aufhorchen. Der Höhepunkt war erneut das große Open Air am Red Bull Ring mit sechs außergewöhnlichen internationalen Bands.

 

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*