Eine Minute Museum

Was das Steirische Vulkanland formte

 

In einer spannenden und sehr anschaulich gestalteten Ausstellung in Kapfenstein wird dem „Urknall“ der südöstlichen Steiermark auf den Grund gegangen.

 

Vulkanbomben haben mit ihren Einschlagdellen Spuren hinterlassen, Basalte und vulkanische Tuffe berichten von gewaltigen Vulkanausbrüchen, Fossilien zeigen, dass es hier einmal subtropische Sumpfwälder und ein Meer gegeben hat. Ein Blick zurück in 16 Millionen Jahre Erdgeschichte verdeutlicht, dass in dieser Region zwei intensive Vulkanphasen die Landschaft prägten.

 

Ur-Elefanten und ein Baum-Methusalem

 

Die Gesteinssammlung des Geologen Arthur Winkler-Hermaden gehört zu den zentralen Anschauungsobjekten des Museums Geo-Info Kapfenstein. Seine Geländearbeiten und umfangreichen Aufsammlungen von erdgeschichtlichen Zeitdokumenten bilden das wissenschaftliche Fundament des heutigen geologischen Wissens. Der Unterkiefer eines Ur-Elefanten lässt eine ehemals exotische Tierwelt erahnen. Eine Besonderheit ist der 11,5 Millionen Jahre alte Baumstamm, der hier in der Region gefunden wurde und ein zweifellos einzigartiges Fundstück aus dieser zeitlich fernen Epoche darstellt. Nach einem sechsjährigen Konservierungsverfahren kann er nun aus nächster Nähe begutachtet werden.

 

Entdecken, Verstehen, Vertiefen

 

Geo-Info Kapfenstein bringt die Gesteine und Fossilien der Region zum Erzählen: Nicht Fachvokabular sondern Bilder, Karten und die Ausstellungsobjekte selbst berichten von der Geschichte des Steirischen Vulkanlandes.

Rund um das Schloss Kapfenstein führt ein Vulkan-Lehrpfad. Dieser Weg durch den Vulkan erklärt an 11 Stationen die Entstehung des Kapfensteiner Vulkans und die landschaftlichen Veränderungen der Region. Dieser „Geo-Trail Kapfenstein“ bildet quasi die Ausstellung in der Natur und lädt ein zum Entdecken, Verstehen und Vertiefen von erdwissenschaftlichen Themen.

Die Geologie, das Fundament der Landschaft, und die darauf gründende wirtschaftliche Entwicklung, bilden die Basis der kulturellen Identität der Region. Geo-Info Kapfenstein ist als Themenmuseum konzipiert und dient der Bevölkerung und dem touristischen Besucher als Einstieg in die geologischen Gegebenheiten der Region. Dabei steht neben landschaftsverändernden Prozessen der für Österreich einzigartige Vulkanismus im Vordergrund inhaltlicher Vermittlung.

 

Kontakt:

Geo-Info Kapfenstein
Kapfenstein 123, 8353 Kapfenstein
Tel: 0 3157/22 35
gemeinde@kapfenstein.at
www.kapfenstein.at

Öffnungszeiten:   Mo-Fr  7-12, Do 13-17, Sa 10-12 und nach Vereinbarung

Der Eintritt in das Geo-Info Kapfenstein ist frei!

 

Museum_Kapfenstein1

 

Nicht unverständliches Fachvokabular sondern Bilder, Karten und Dinge zum Anfassen erläutern hier in Kapfenstein die geologische Geschichte des Steirischen Vulkanlandes. Für alle Generationen eine spannende Wissensreise in eine Zeit jenseits unserer alltäglichen Gedankenwelt.

 

 

 

Museum_Kapfenstein3

 

 

 

 

 

 

Museum_Kapfenstein4

 

 

 

 

 

 

Museum_Kapfenstein5

 

 

 

 

 

 

Museum_Kapfenstein6

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Museum_Kapfenstein7

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos: Geo-Info Kapfenstein

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*