Raiffeisenbank Leibnitz zieht Bilanz

Mit einer Bilanzsumme von 340 Millionen Euro und der Eigenmittelausstattung von 16,85 Prozent präsentierte sich die Raiffeisenbank Leibnitz überaus erfolgreich ihren Mitgliedern. Bei der Generalversammlung im gut besuchten Kulturzentrum Leibnitz konnten die Vorstände Eugen Roth und Peter Wippel auf ein zufriedenstellendes Jahr 2013 zurückblicken und einen optimistischen Blick in die Zukunft werfen. Die Förderung der Region und ihrer Menschen steht im Fokus des führenden Finanzdienstleisters der Südsteiermark. 177.750,– Euro flossen in den vergangenen zwölf Monaten als Wertschöpfung an Gemeinden und als Unterstützung an Schulen, Sportvereine, soziale Einrichtungen und kulturelle Aktivitäten.

In Zeiten herausfordernder Rahmenbedingungen am Finanzsektor präsentiert sich die Raiffeisenbank Leibnitz als sicherer und solider Partner für alle finanziellen Angelegenheiten. Werteorientiert, unabhängig und dem Genossenschaftsprinzip verpflichtet steht das Unternehmen für Stabilität. „Wir sind uns wohl bewusst, wo die Erfolge ihren Ursprung haben: bei unseren Kunden. Daher sehen wir unsere wichtigste Aufgabe darin, die individuellen Kundenbedürfnisse, -wünsche und -pläne in den Mittelpunkt unseres Tuns zu stellen“, sagt Vorstandsdirektor Eugen Roth.

Acht Prozent Eigenmittel sind für Banken verpflichtend vorgeschrieben. Mit einem Ergebnis von 16,85 Prozent per 13.12.2013 verfügt die Raiffeisenbank Leibnitz über mehr als das Doppelte des vorgeschriebenen Wertes. Damit wurde ein solides Fundament für eine sichere und unabhängige Zukunft geschaffen. „Es weht derzeit ein rauer Wind in unserer Branche. Das wirtschaftliche Umfeld im In- und Ausland ist starken Schwankungen unterworfen und durchaus herausfordernd. Um dem wirksam begegnen zu können, wurden erhöhte Risikovorsorgen im Kreditgeschäft getroffen“, erklärt Vorstandsdirektor Peter Wippel. „Werte, Nachhaltigkeit und Moral sind entscheidende Faktoren in unserem Geschäft. Nur damit lassen sich langfristige Kundenbeziehungen erfolgreich gestalten“, weiß Eugen Roth. Mit den definierten Unternehmenswerten Heimat, Verlässlichkeit, Sicherheit und Selbstständigkeit positioniert sich die Raiffeisenbank Leibnitz klar als echte Bank für die Region. Als regionale Genossenschaftsbank bildet sie mit ihren Kunden eine Interessensgemeinschaft, ganz im ursprünglichen Sinne der Genossenschaftsidee. Dieser Ansatz ist aktueller denn je und unterscheidet sie wesentlich von den Mitbewerbern.

 

Zum Bild: Vertreter der Raiffeisenbank Leibnitz präsentierten eine positive Bilanz anlässlich der Generalversammlung 2014.

Foto: Raiffeisenbank Leibnitz

 

 

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentieren

*